www.dorff-makler.de

Über uns

Firmengründer Hans Dorff
Jürgen Dorff
Hannes Dorff

Historie

Im Jahr 1936 gründete Hans Dorff die Firma Dorff-Makler in Hamburg- Wandsbek mit Firmensitz in der heutigen Kielmannseggstraße. Das Maklergewerbe wurde in Marienthal in den dreißiger Jahren durch rege Bautätigkeit begünstigt: Zahlreiche Bauplätze wurden verkauft, bebaut und vermietet, was sich auch heute noch in der ausgedehnten Baustruktur der damaligen Zeit widerspiegelt. Infolgedessen konnte sich Hans Dorff schon bald neben alteingesessenen Maklerfirmen auf dem Immobilienmarkt des östlichen Hamburgs etablieren.

Mit dem Beginn des zweiten Weltkrieges kamen die Bautätigkeit und damit auch das Vermittlungsgeschäft rasch zum Erliegen, Bombenzerstörungen, Wohnungsnot und resultierende Wohnungsbeschlagnahmungen taten ihr übriges. Dennoch gelang es Hans Dorff, seine Firma über den Krieg bis zur wirtschaftlichen Wiederbelebung aufrecht zu erhalten, die nach der Währungsreform von 1948 langsam einsetzte.

In den 50-er Jahren mit dem Wirtschaftswunder vergrößerte sich das Auftrags-Volumen, so dass der Firmengründer seinen Sohn, Jürgen Dorff, nach erfolgreicher Absolvierung einer kaufmännischen Lehre in sein Geschäft aufnahm.

Im Jahr 1960, nach dem Tode von Hans Dorff, führte Jürgen Dorff als Alleininhaber die Firma fort. Unter Jürgen Dorff blühte das Geschäft weiter auf, begünstigt durch die stürmische wirtschaftliche Entwicklung in den 60-er Jahren.

1965 zog Jürgen Dorff mit der Firma daher in größere Räume im Souterrain seines Wohnhauses in der Schatzmeisterstrasse in Wandsbek-Marienthal. Auch diese Räumlichkeiten reichten bald für das weiter anwachsende Geschäft, insbesondere im Bereich der Haus- und Grundstücksverwaltung, nicht mehr aus.

Im Jahr 1972 erwarb deshalb der Firmeninhaber den heute bekannten Firmensitz in der Bärenallee 28, der sich nahe am Wandsbek-Markt befindet. Dorff-Makler wurde damit zu einer bekannten Adresse im Immobiliengeschäft.

1985, in nunmehr dritter Generation trat Hannes Dorff dem Familienunternehmen seines Vaters bei. Auch Hannes Dorff absolvierte zuvor mit Erfolg eine kaufmännische Lehre: Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Öffentlichen Bausparkasse Hamburg erweiterte er seine Kenntnisse vornehmlich in der Kreditabteilung der Heimstatt Bausparkasse in München.

Im Jahr 2002, nach rund 50 Jahren erfolgreichen Wirkens übergibt Jürgen Dorff seinem Sohn Hannes Dorff seine Firma. Hannes Dorff wird Alleininhaber der Firma Dorff-Makler, Hannes Dorff e.K.

Jürgen Dorff bleibt der Firma und seinen Kunden als Senior treu und ist weiterhin aktiv.

 

 

Dorff Makler heute

Heute erfüllen Hannes Dorff und sein Vater zusammen mit dem Immobilienkaufmann Hartmut Darré und zwei langjährigen Assistentinen die Wünsche ihrer Kunden.

Seriosität, Fachkompetenz, langjährige Erfahrung und persönliche Betreuung bewirkten eine wachsende Anzahl von Stammkunden, die aufgrund des geschaffenen Vertrauensverhältnisses über viele Jahre und auch über Generationen hinweg, dem Unternehmen die Treue aussprachen.

 

Im Vordergrund steht die verantwortungsbewusste Verwaltung des Grundbesitzes der Kunden sowie der Verkauf von Einfamilienhäusern, Eigentumswohnungen, Bauplätzen und Gewerbeobjekten nebst der Vermietung von Wohnungen und Gewerbeeinheiten. Dabei ist die individuelle Beratung von Verkäufer und Käufer, von Vermieter und Mieter nebst einer marktgerechten Bewertung der Objekte durch das Unternehmen eine grundlegende Leistung, die den Kunden als wichtige Voraussetzung zur Entscheidungsfindung dient.